Kategorie: Datenmissbrauch

Kommentar: Auf der Suche nach einer ausgewogenen Berichterstattung

Einleitung

Wir wundern uns darüber, wie die im Nordwesten unserer Republik dominierende Nordwest-Zeitung (NWZ) über einen Fall berichtet, in dem es um den Datenschutz geht.

Weiterlesen

Politiker und der Datenschutz. – Auch Politiker müssen den Datenschutz beachten. Auch Politiker müssen Daten schützen.

Ausgangslage

In den letzten Tagen haben wir in den Medien einen wahren Sturm der Entrüstung erlebt.

Jochen Beekhuis, der für die SPD als Abgeordneter im niedersächsischen Landtag ein Mandat wahrnimmt, wird vorgeworfen, diskriminierende und  menschenverachtende Äußerungen getan zu haben.

Aber stimmt es denn, liegen für diese doch sehr konkreten Vorwürfe überhaupt belastbare Beweise vor, wie mündliche oder schriftliche Äußerungen?

Davon findet sich auch bei intensiver Suche nirgendwo eine Spur! Weiterlesen

Cornelia Papen: Warum ich die SPD verlassen habe

Entscheidung

Nach Jahren der Mitgliedschaft in der SPD habe ich die Entscheidung getroffen, die Partei zu verlassen. Ich tue das überlegt und sehr ernüchtert. Mit mir zusammen haben bis jetzt 13 Parteimitglieder die SPD verlassen. Teilweise mit einer 50jährigen Parteizugehörigkeit und aktiver Mitwirkung an der politischen Geschichte Varels.

Gräben in der SPD Friesland

Die letzten Wochen haben deutlich gemacht (Sie konnten die Angelegenheit in der Presse verfolgen), wie tief die Gräben in der SPD in Friesland sind.

Hier wurden aus meiner Sicht basisdemokratische Grundsätze außer acht gelassen, um gnadenlos ein vorgegebenes Ziel zu erreichen.

Ich bin entsetzt darüber, dass man die Struktur einer Partei über die Belange der Menschen stellt, um scheinbar einzelne Machtstrukturen zu festigen. Weiterlesen

Abschiedsbrief des Vorstands des SPD-Ortsvereins Varel/Stadt

Austritt aus der SPD

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

heute melden wir uns zum letzten Mal bei Euch zu Wort. Gestern ist der Vorstand des SPD-Ortsvereins Varel/Stadt geschlossen aus der Partei ausgetreten. Insgesamt zwölf Genossinnen und
Genossen haben die Partei an diesem Tag unwiderruflich verlassen, weitere werden folgen. Weiterlesen

Die Vereinigung der vier Vareler SPD-Ortsvereine

Einleitung

In Büppel war für den 22. Oktober ein erneuter Versuch angesetzt, Einigkeit darüber zu erzielen, dem Vorschlag des SPD-Kreisverbandes Friesland zu folgen, die bisher selbstständigen Vareler SPD-Ortsvereine zu einem einzigen großen Vareler Ortsverein zu vereinigen.

Der Ortsverein Varel/Stadt stellt sich mit großen Bedenken gegen eine spontane Vereinigung wegen der Jahrzehnte andauernden Streitigkeiten.

Die drei kleineren Ortsvereine und der Kreisverband wollen offenbar, ohne vorher die dringend notwendigen Aufräumarbeiten zu erledigen, einen sofortigen Zusammenschluss aller Ortsvereine.

Allen Beteiligten musste wegen der andauernden Differenzen von vorn herein klar sein, dass die Veranstaltung unter keinem guten Stern stand. Weiterlesen